Kevin SchröderOnline-Marketing

Googles Online-Angebote wie Youtube oder Google Discover gehören, gerade bei der jüngeren Zielgruppe, zu den beliebtesten Kanälen für den Konsum von Medien. Laut einer Umfrage von 2018 durch den mpfs (Medienpädagogischer Forschungsbund Südwest) ist Youtube, gefolgt von Whatsapp und Instagram, in der Zielgruppe der 12 – 19-Jährigen die beliebteste App im Internet. Doch auch bei älteren Zielgruppen nimmt die Relevanz von Youtube stetig zu. Für Sie als Händler ist es aus diesem Grund besonders interessant, Ihre Produkte auf der Plattform anzubieten, auf der Ihre bzw. Ihre zukünftige Zielgruppe sowieso zu finden ist.

Youtube – ein ungenutzter Kanal für Google Shopping Anzeigen

Ab dem 17. Juni 2019 wird es möglich sein, Google Shopping Anzeigen direkt auch bei Youtube und Google Discover auszuspielen. Dabei werden Ihre Produkte zu relevanten Videos mit angezeigt. Inwiefern ein Produkt dabei relevant zum Video ist, entscheidet, wie auch bei normalen Google Shopping Kampagnen, der Algorithmus von Google.

Möglich und denkbar wäre beispielsweise relevante Werbung bei Review- und Test-Videos für Produkte aus Ihrem Sortiment. Der Vorteil der Shopping Anzeigen gegenüber der gewöhnlichen Videoanzeigen ist, dass diese besonders schnell und einfach zu erstellen sind. Das Google Merchant Center, welches zum Erstellen von Google Shopping Anzeigen zwingend notwendig ist, zieht sich die Informationen zu Ihren Produkten tagesaktuell aus Ihrem Shop und sorgt dafür, dass diese immer aktuell ausgespielt werden. Der Vorteil liegt auf der Hand: Anstelle von aufwendig und teuer produzierten und vor allem statischen Inhalten, welche bisher für Youtube produziert werden konnten, haben Sie nun die Möglichkeit, relevante, aktuelle und vor allem vergleichsweise kostengünstige Werbung für Youtube und Google Discover zu erstellen.

Werbung auf Youtube mit Google Shopping – eine optionale Einstellung

Natürlich schreibt Google Ihnen als Werbenden nicht vor, wo Sie Ihre Werbung zu schalten haben und wo nicht. Sie haben es dabei komplett in der Hand, ob Ihre Werbung nur bei der Google Suche oder auch auf Partnerseiten wie Youtube und Google Discover angezeigt werden soll. Natürlich ist es ebenso möglich, aufgrund einer sehr eng gefahrenen Kampagnen-Strategie, die Partnerseiten bei der Werbung außen vor zu lassen und diese nur auf den Suchergebnisseiten von Google anzuzeigen.

Falls Sie als Händler Interesse haben, Youtube als relevanten und interessanten Kanal für Ihre Werbung zu entdecken, sprechen Sie uns gerne an! Zusammen mit Ihnen entwickeln wir eine Werbestrategie, die zu Ihrem Unternehmen passt – ob nun mit oder ohne Youtube!

Jetzt Kontakt aufnehmen!