EU-Umsatzsteuerreform: Die neue Herausforderung für Online-Händler

HändlerbundOffline-Recht, Online-Recht, Ratgeber, ZahlungsmöglichkeitenKommentar schreiben

Das Logo des Händlerbunds

Eigentlich soll sie alles viel einfacher machen: Die EU-Umsatzsteuerreform soll ab dem 1. Juli 2021 den Handel innerhalb des europäischen Binnenmarktes stärken und gerade für Online-Händler Erleichterungen schaffen. Was erstmal gut klingt, ist allerdings mit Hürden verbunden. Einheitliche Lieferschwellen und der One-Stop-Shop Werfen wir zunächst einen Blick zurück: Bisher hatte jeder einzelne Mitgliedstaat der EU eigene Lieferschwellen in Höhe von … Weiterlesen

Gratisversand auf dem Rückmarsch!

Undine JaehneMarktplätze, Online-Marketing, Ratgeber, VersandmöglichkeitenKommentar schreiben

Vogelperspektive eines Tischens mit mehreren Paketen, 2 Hände verpacken ein Paket

Onlinekäufer bevorzugen einen Gratisversand. Doch für viele Onlinehändler sind Versandgebühren notwendig, um rentabel zu wirtschaften. Wie Sie als Händler Ihren Kunden Versandkosten dennoch schmackhaft machen, verrät dieser Beitrag. In unserem Beitrag finden Sie Informationen zu folgenden Themen: Gründe für Versandkosten Gratisversand als Entscheidungskriterium für Kunden Weniger kostenfreie, dafür günstigere Lieferungen Wie reagieren Kunden auf Versandkosten? Den Kunden Versandkosten schmackhaft machen … Weiterlesen

Dopamin – So nutzen Sie das Glückshormon für Ihr Marketing

Simone BalserOnline-Marketing, RatgeberKommentar schreiben

Dopamin macht glücklich und zufrieden und ist daher ideal im Marketing einsetzbar.

Sie kennen bestimmt dieses Gefühl, wenn Sie in einem Laden stehen und etwas sehen, was Sie unbedingt haben möchten oder wie Sie hungrig in den Supermarkt gehen und viel mehr kaufen, als sie eigentlich geplant hatten. Nach dem Einkauf fühlen Sie sich glücklich und zufrieden. Genau dieses Gefühl können Sie für Ihr Unternehmen und das Marketing nutzen, denn glückliche Kunden … Weiterlesen

One-Stop-Shop (OSS) & Fernverkäufe ab Juli 2021 – Wichtige Umsatzsteuerreform für Versandhändler

Simone BalserJTL - Tipps & Tricks, Offline-Recht, Online-Recht, RatgeberKommentar schreiben

Mit dem Verfahren One-Stop-Shop (OSS) können registrierte Unternehmen Umsätze in einer Steuererklärung zentral an das Bundeszentralamt für Steuern zu übermitteln.

Rechtlicher Hinweis: Dieser Beitrag ist keine Steuerberatung! Auf den Onlinehandel kommen große Änderungen zu: Die EU-Umsatzsteuerreform im Zuge des Umsatzsteuer E-Commerce Package bietet einige Erleichterungen, aber auch Komplikationen für Onlinehändler. Ab Juli 2021 entstehen, mit dem One-Stop-Shop (OSS)-Verfahren, neue Steuerpflichten für Lieferungen ins EU-Ausland und das in fast allen EU-Staaten. In diesem Blogbeitrag geben wir einen Überblick, was Sie darüber … Weiterlesen